Samstag, 25. März 2017 - Blog rund um das Thema Geld und Finanzen
Was private Finanzen kosten dürfen
 
 
blognolia geld finanzierung kreditkarte geldanlage girokonto versicherung
Letzte Beiträge
Welche Zahlungen beim Baukostenzuschuss fällig werden
Gebühren bei Bonitäts- und Verbraucherauskunft
Schufa-Eintrag löschen lassen
Eine Schufa-Eigenauskunft bestellen
Einen Kredit trotz Schulden aufzunehmen sollte man vermeiden
Wo man Hilfe bei Schulden findet
Handy trotz negativer Schufa ist nur selten möglich
VL Sparen stark im Kommen
 
Meta
Einträge als RSS
Kommentare als RSS
Nutzungshinweis
Impressum
Übersicht
 
Kommentare
Robert bei Schufa-Eintrag löschen lassen
Silke bei Wo man Hilfe bei Schulden findet
Andrea Schiller bei Tipps zum Schulden abbauen
Klaus bei Tipps zum Schulden abbauen
cscherr bei Jugendliche und Schulden - das Handy ist die Hauptursache
 
 
Was private Finanzen kosten dürfen

Alles wird immer teurer. Was Verbraucher schon lange ahnen, bestätigen nun auch offizielle Stellen: Die Inflation in Deutschland ist auf den höchsten Stand seit Beginn der Neunziger Jahre geklettert. Mehr als drei Prozent legte der Warenkorb des fiktiven Haushalts zu, der zur Messung des Preisauftriebs verwendet wird.



Um die Geldentwertung auszugleichen und die persönliche Kaufkraft zu erhalten, bedarf es daher geeigneter Sparmaßnahmen. Insbesondere die privaten Finanzen bieten für viele Verbraucher, die laufend teure Spesen und Gebühren an ihr Kreditinstitut entrichten, erhebliche Einsparpotenziale. Wer zu einer günstigen Bank wechselt und etwas flexibel ist, kann die meisten wesentlichen Finanzprodukte des täglichen Bedarfs kostenlos bekommen. Viele Direktbanken bieten ihren Kunden ein kostenloses Girokonto an. Hier entfallen nicht nur die laufenden Grundgebühren, die ansonsten durchschnittlich rund fünf Euro im Monat betragen, sondern auch viele nutzungsabhängige Entgelte, wie zum Beispiel Kosten für die Einrichtung eines Dauerauftrags. Auch eine Kreditkarte gib es bei vielen Anbietern schon kostenlos. So können insbesondere Kunden, die das Plastikgeld des Öfteren einsetzen, rund dreißig Euro im Jahr sparen. Im günstigsten Fall kann mit der gebührenfreien Kreditkarte sogar an allen Automaten rund um den Globus Geld abgehoben werden, ohne dass dafür Spesen anfallen.



Die eiserne Reserve parken Verbraucher am besten auf einem kostenlosen Tagesgeldkonto, das mit einer durchschnittlichen Verzinsung von rund vier Prozent mehr bietet als einen Inflationsausgleich. Das private Wertpapierdepot sollte keine laufenden Kosten verursachen. Auch sollten die Ordergebühren bei Aktienkäufen gering sein und laufend Sonderaktionen für Produkte der Handelspartner der Bank angeboten werden. Fonds sollten mit einem erheblichen Rabatt auf den regulären Ausgabeaufschlag angeboten werden, zumindest aber fünfzig Prozent.

Schließlich sollte ein günstiges Versicherungspaket mit allen notwenigen Policen die privaten Finanzen abrunden. Dazu zählen insbesondere Haftpflicht-, Hausrat-, Unfall, -und Berufsunfähigkeitsversicherung. Werden alle Verträge bei einem Anbieter abgeschlossen, lassen sich oft Rabatte aushandeln.
 
 
 
Kommentar schreiben:
 
Name:

Email: (wird nicht veröffentlicht)

Webseite:

Was ist das Ergebnis aus ?

 
 
 
Weitere Beiträge:
 
 
 
 
 
   
  Copyright © 2006- - Alle Rechte vorbehalten